Auf der Suche nach den Ahnen

Galerie der Unbekannten - Militär

Hier sind Bilder von uniformierten Personen zu sehen, die ich selbst noch nicht identifizieren konnte. Falls Ihnen jemand bekannt vorkommt, schreiben Sie mir bitte.

 

Vorbemerkung zum Datenschutz: Alle hier gezeigten Personen sind vor mindestens 110 Jahren geboren worden. Obwohl die Personen mir unbekannt sind, kann ich dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit behaupten - denn nicht nur die Machart der Bilder, sondern insbesondere der Umstand, dass sie in einem Jahrhundertwende-Album zusammen mit mir bekannten (auf den Bildern ungefähr gleichaltrigen) Personen gesammelt waren, welche sämtlichst vor mind. 110 Jahren geboren wurden (meist deutlich früher), und dass die Bilder ganz offensichtlich im selben Zeitraum (oft sogar in den selben Fotostudios) entstanden sind, lässt keinen anderen Schluss zu. Dazu kommt die hohe Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Militärkollegen meines Urgroßvaters Heinrich Steinkamp (1881-1966) und/oder seinen Brüdern handelt. Falls Sie hier wider Erwarten jemanden zu erkennen glauben, der vor weniger als 110 Jahren geboren wurde bzw. nicht seit mindestens 30 Jahren tot ist, informieren Sie mich bitte umgehend. Bitte lesen Sie hierzu auch den Menüpunkt "Datenschutz".

Alle hier gezeigten Personen stammen höchstwahrscheinlich aus dem Umfeld von Heinrich Steinkamp. , vielleicht auch von seinen Brüdern August, Ernst oder Christian. Vermutlich handelt es sich um Kameraden.

 

Heinrich Steinkamp war von 1903-1919 beim Militär:

  • Inft.-Regiment No.113 in Freiburg / Baden (Ersatz-Rekrut, 1903-ca.1905)
  • Hannoversches Pionier-Batallion No.10 in Minden / Westfalen (Sanitätsgefreiter, 1905-?)
  • 2. westfälisches Pionierbatallion No.24 in Cöln-Riehl (ca. 1910-?)
  • und... ?

Wo vorhanden und sichtbar, werden besondere Kennzeichen wie Schulterklappen gesondert gezeigt - bitte mittels Pfeil in der Galerieansicht weiterklicken.

 

Über jeglichen Hinweise zu den Uniformen wäre ich dankbar.

 

Bitte beachten sie auch die separate Seite Galerie der Unbekannten - zivil


Vorab einige Bekannte in unbekannten Uniformen: mein Urgroßvater Heinrich Steinkamp und seine Brüder.

oben: Drei der vier Steinkamp-Brüder - Ernst, Christian und Heinrich.

Alle dienten in Minden, Heinrich beim Hannoversch. Pionier Bataillon No. 10.

Wer kann Auskunft zu den Uniformen geben? Der Rock von Christian (Mitte) ist offenbar dunkler bzw. hat eine andere Farbe als der seiner Brüder.

oben: Die Brüder Heinrich und Christian Steinkamp mit Pickelhauben.

Wann trug man sowas? Was bedeuten die?

Die Uniformen unterscheiden sich auf jeden Fall durch die Ärmelaufschläge.

oben: Ernst Steinkamp (1876-1964) in verschiedenen Uniformen. Von der mittleren gibt es mehrere Fotos, nur auf einem lässt sich die Schulterklappe erahnen. Eine No. 10?

oben: August Steinkamp (1872-1944) in Uniform. Auf den Schulterklappen eindeutig eine No. 10. August lebte in Minden - ist das ein Hinweis aufs Hannoversche Pionier-Bataillon No.10 in Minden, in dem auch sein Bruder Heinrich war?


Und nun zu den Unbekannten...

016: Ort der Aufnahme: Freiburg.

Die Schulterklappe könnte auf das Inf.-Reg. No. 113 hinweisen, in dem Heinrich Steinkamp gedient hat (s.o.)

015: Ort der Aufnahme: Freiburg.

Auf der Schulterklappe: womöglich eine No. 16? No.14?

035: Ort der Aufnahme: Freiburg

Auf der Schulterklappe: womöglich die No. 113 ?

Das könnte auf das Inf.-Reg. No. 113 hinweisen, in dem Heinrich Steinkamp gedient hat (s.o.)

041: Ort der Aufnahme: Minden.

Eines der wenigen Fotos, die auf der Rückseite beschriftet sind. Leider wurde offenbar der Name entfernt. Das Datum ist noch sichtbar: Oktober 1905.

So kann das Geburtsdatum des jungen Herrn auf ca. 1885 geschätzt werden.

Die Schulterklappe zeigt offenbar eine 10 - vermutlich ein Hinweis auf das Hannoversche Pionier-Bataillon No. 10, wo Heinrich Steinkamp gedient hat (s.o.).

Bei der Vergleichs-Uniform weicht evtl. die Farbe der Schulterklappe ab.

Ebenso könnte der Mann ein Kamerad von Heinrichs Brüdern gewesen sein.

030: Ort der Aufnahme: Minden

013: Ort der Aufnahme: Freiburg im Breisgau.

037: Ort der Aufnahme: Cöln / Köln.

Auf der Schulterklappe: womöglich die No. 8 ?

020: Ort der Aufnahme: Berlin

021: Ort der Aufnahme: Dieuze, Lothringen (Frankreich)

Auf der Schulterklappe offenbar die No. 138.

Laut einem hilfreichen Internetnutzer zeigt das Bild einen Musketier der 2., 3. oder 4. Kompanie des 3. Unterelsässischen Infanterie-Rgiments Nr.138.